Eritrea küsst Ostfriesland – Auricher Fest der Kulturen

Bereits zum 20. Mal hat die Stadt Aurich zum „Fest der Kulturen“ auf dem Marktplatz der Innenstadt eingeladen, um für Zugewanderte und Einheimische eine feierliche Begegnungsstätte zu schaffen, voller kulinarischer und musikalischer Kulturangebote.  

Auch wir von der Flüchtlingshilfe Aurich e.V. waren wieder dabei. Ganz nach dem Motto „Integration kommt von beiden Seiten“ haben sich einige engagierte OstfriesInnen und EritreerInnen zusammengetan und neben der klassischen ostfriesischen Teezeremonie auch frisch gerösteten Kaffee und Essen aus Eritrea serviert. Es war ein Tag voller guter Laune, mit vielen Gästen, die versucht haben das Essen ganz traditionell wie in Eritrea mit den Fingern zu genießen (aber dann doch meistens lachend auf Besteck zurückgreifen mussten) und selbst der Regenschauer wurde mit viel Humor überstanden. 

Wir bedanken uns dafür, dass alle Mitwirkenden sich so tatkräftig ins Zeug gelegt und allen somit ein kulturelles Erlebnis ermöglicht haben! Es hat sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!